CMS Garden verleiht erstmals Open Source Sustainability Award

Erstmals während der CeBIT wird Open Source Sustainability Award (Open-Source-Nachhaltigkeitspreis) verliehen. Diesen hat der CMS Garden - Dachverband der Open-Source-Content-Management-Systeme in Deutschland - ausgelobt und prämiert damit den Auftraggeber eines Projekts, dessen Arbeitsergebnisse in besonderem Maße in die Open-Source-Community zurückfließen konnten. Die Preisverleihung findet am 11. März 2014 von 11.00 bis 11.45 Uhr am Messestand des CMS Gardens mit der Nummer E04 in Halle 6 statt. Dazu ergänzend lädt die Open-Source-Community am Nachmittag desselben Tages ab 14.00 Uhr zu einer Paneldiskussion zum Thema "Open-Source und Nachhaltigkeit - Konzepte und Synergien" mit Vertretern des Award-Gewinners ein.

Der CMS Garden präsentiert die blühende Landschaft der Open-Source-CMS während der CeBIT 2014 auf noch mehr Quadratmetern als bei seiner erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr. Der 120 Quadratmeter große Stand bietet Anwendern und Interessierten eine solide Entscheidungsgrundlage. Ein Highlight ist die Vergabe des Open Source Sustainability Awards (Open-Source-Nachhaltigkeitspreis) am 11. März ab. 11:00 Uhr. "Damit prämieren wir Projekte, die bei Ausschreibung und Auftragsvergabe eine quelloffene Lösung voraussetzen und generische Ansätze berücksichtigen und damit explizit deren Weiterverwendung und -Entwicklung fördern", sagt Alexander Bröss, Vorstand des CMS Garden e.V..

Wie Open-Source-Projekte nachhaltig und mit Synergieeffekten realisiert werden können, diskutieren Vertreter des CMS Gardens und des Award-Gewinners ab 14.00 Uhr.

Über den Open Source Sustainability Award

Mit dem Open Source Sustainability Award prämiert der CMS Garden Projekte, die bei Ausschreibung und Auftragsvergabe eine Open-Source-Lösung voraussetzen und zum Zeitpunkt der Preisverleihung veröffentlicht sind. Es muss eine Verwendung und Weiterentwicklung durch die Communitity möglich sein. Teilnehmen konnten alle Projekte, die mit einem der Content-Management-Systeme realisiert wurden, die im CMS Garden vertreten sind.

 

 

Über den CMS Garden

Der CMS Garden ist der Dachverband der Open-Source-Content-Management-Systeme in Deutschland. Das nichtkommerzielle Projekt verfolgt das Ziel, die beteiligten Systeme als professionelle Lösungen besser in der Öffentlichkeit darzustellen. Mitglieder sind die CMS-Communities aber auch Einzelpersonen wie Entwickler oder Designer. Für die Communities ist der CMS Garden Interessenvertretung und öffentlichkeitswirksame Plattform. Für die Einzelmitglieder bietet der CMS Garden Einblick und Austausch auch über die Grenzen des eigenen CMS hinweg. Auf der CeBIT 2013 präsentierte sich der CMS Garden erstmals auf einem Gemeinschaftsstand. In der Folge nahm der CMS Garden 2013 auch am LinuxTag Berlin, der FrOSCon und der DMS EXPO teil.

 

 

Pressekontakt

CMS-Garden e. V.
Pressestelle
Daniel Braunschweig
Osloer Straße 16/17
13359 Berlin
Tel.: +49 30 78715332
press@CMS-Garden.orgg

PR-Agentur

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Straße 36
D-23617 Stockelsdorf
Tel.: + 49 451 88199-12
nicole@goodnews.de
​http://www.goodnews.de

Bezug der Pressemeldung: 

Stichwörter: 

Thanks to our supporters